VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG
KOSTENLOSER VERSAND
DEUTSCHLAND UND EU
FAIR & BIOBAUMWOLLE
ALLE SHIRTS UND SWEATER
100% ÖKOSTROM
GEWONNEN AUS WASSERKRAFT

Wer wir sind

wat? Apparel is ein Modelabel mit Sitz in Rheinland-Pfalz direkt an der Grenze zu Hessen. Die Abkürzung "wat" leitet sich übrigens ab von "what about tee", im amerikanischen Slang mit "wie wär's mit einem T-Shirt" zu übersetzen.

Gegründet wurde das Label im Jahr 2010 von mir, Ben Wildner, Senior Art Director online/mobile, mit dem Ansatz faire Kleidung zu fairen Preisen. Um dieses Credo durchsetzen zu können, hatten wir uns bereits von Anfang an für den Produktionsstandort "dahoam" (zu Hause) entschieden. Was wir nicht selbst herstellen können, machen wir nicht.

Von Farben und Maschinen

Begonnen mit einem selbstgezimmerten Vier-Farb-Siebdruckkarussell wurden T-Shirts und andere Textilien mit wasserbasierten und Öko-Tex Standard zertifizierten Farben bedruckt. Bereits vier Jahre später wechselten wir hin zur noch umweltschonenderen Druckmethode DTG (direct to garment) und investierten in unseren ersten Epson SC-F2000 Drucker.

Hierbei wird direkt auf das Textil gedruckt im CMYKW Farbraum, ähnlich einem herkömmlichen Tintenstrahldrucker von seiner Grundfunktion her. Bei der Anschaffung hatten wir darauf geachtet, den Hersteller zu wählen, von welchem der Drucker am umweltfreundlichsten arbeitet und sich somit ganz herrlich in unseren Leitsatz einbringt.

Wieder ist die verwendete Farbe Öko-Tex Standard zertifiziert, sie ist biokompatibel und darüber hinaus atmungsaktiv. Bei der Produktion entsteht kein Ausschuß und wir arbeiten somit höchst wirtschaftlich und vor allem nachhaltig.

Ist doch nur ein T-Shirt

Nein. Wie in der Fashion Revolution Week sehr gut auf den Punkt gebracht, ist der Kauf eines Kleidungsstücks immer auch ein politisches Statement. Du entscheidest beim Kauf ob du ein Ereignis wie den Einsturz der Fabrik Rana Plaza 2013 in Bangladesch hin nimmst oder ob du aktiv etwas gegen solche Mißstände unternehmen willst.

Also raus aus Bangladesch mit der Produktion?

Niemals! Du musst das negative Gefühl des Wortes "Bangladesch" endlich abschütteln. Denn was absolut verkehrt gewesen wäre, dieses gebeutelte Land im Stich zu lassen und die Produktion in andere Länder zu verlagern. Mit dem Verkauf eines jeden unserer T-Shirts sichern wir die fairen Arbeitsbedingungen in den Fabriken und helfen gegen die gefährliche Billig-ist-geil-Industrie zu kämpfen. Wir sind auf dem richtigen Weg, aber es liegt noch viel Arbeit vor uns. Du kannst mithelfen. Nicht morgen oder irgendwann.

JETZT! Denn bei uns kaufst du nicht einfach nur ein T-Shirt. Du kaufst ein Stück bessere Welt!

Wo bezieht ihr die Shirts her?

Wir arbeiten inzwischen sehr eng mit unserem Hersteller Stanley/Stella zusammen. Stanley/Stella hat ihren Sitz in Brüssel / Belgien und lässt in sogenannten Fair-Fabriken in und um Dakha / Bangladesch produzieren. Dabei sind 16 Mitarbeiter von Stanley/Stella selbst täglich vor Ort im Einsatz und überwachen die Arbeitsbedingungen und die Qualität. Mehr zu Stanley/Stella findest du hier: Stanley/Stella, Qualität und Zertifizierungen, die Firmenphilosophie

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir dir deine Fragen, wenn du noch mehr wissen möchtest. Schreibe einfach eine E-Mail an service@watapparel.de und wir melden uns bei dir. :)

Die Fakten in Kürze

  • 2010
    Gründung des Labels wat? Apparel.
  • Ende 2010
    Erste große Messe Stijlmarkt in Mainz, Präsentation erstmals vor großem Publikum.
  • 2011
    Ausbau Online-Geschäft und weitere Messebesuche in Deutschland. Umsatzplus bei DaWanda im Dezember zum Vorjahr von 13.000 %. Wechsel vom Zwischenhändler direkt zum Hersteller Continental Clothing / Berlin.
  • 2012
    Ausweitung unserer Messebesuche auf Österreich. Erste Messe in Linz. Innsbruck, Salzburg und Wien folgten daraufhin.
  • 2013
    Wechsel in größere Räumlichkeiten für die hauseigene Produktion.
  • 2014
    Umstieg auf fortschrittlichere DTG Drucktechnik. Umsatzrekord im Dezember von 43.000,00 €. Wir sind einer der zehn besten Verkäufer bei DaWanda.
  • 2015
    Shoperöffnung am neuen und aktuellen Standort Diez, zwischen Köln und Frankfurt am Main. Großer Schritt, Wechsel von unserem Hersteller Continental Clothing zu Stanley/Stella / Belgien. Überzeugend dafür waren neben Qualität und Zertifizierungen, die Firmenphilosophie.
  • 2018
    Erweiterung des Maschinenparks. Engere Zusammenarbeit mit unserem Hersteller Stanley / Stella.
  • 2019
    Im Januar erste Ausstellung auf der Fashion Week Berlin mit großem Erfolg. Erneuter Ausbau unseres Maschinenparks. Inzwischen vertreten in Geschäften von Hamburg bis Wien.